Pillen und Thermometer
Die psychologische Begleitung ist insbesondere bei chronischen Erkrankungen wichtig!

Chronische Erkrankungen sind lang anhaltende Einschränkungen der körperlichen und psychischen Gesundheit. Dabei kann die psychologische Beratung einen unterstützenden Charakter haben und die Genesung voranbringen. Insbesondere bei lange dauernden körperlichen Krankheiten ist die psychologische Betreuung des Patienten ein sehr wichtiger Teil des Heilungsprozesses. Diese Begleitung wird immer noch enorm unterschätzt und viel zu wenig eingesetzt. Das Gespräch mit dem Patienten über seine Krankheit und Lebenssituation bringen Entlastung. Die Gesprächsthemen dabei sind vorwiegend welche Veränderungen und möglicherweise auftretende Einschränkungen durch die Krankheit entstehen. Auch der ein oder andere Lösungsansatz ist das Ergebnis eines solchen Gespräches. Beim Reden ergeben sich oft noch ganz andere Themen, die schon lange „liegen geblieben“ sind. Die Inangriffnahme und  Bewältigung dieser bringen wiederum Erleichterung.

Nicht nur das Gespräch bringt Entlastung für den Betroffenen. Auch Entspannungen und Phantasiereisen wirken sich stärkend auf alle Systeme des Körpers aus. Sie bringen die Selbstheilungskräfte, die in jedem Menschen innewohnen, in Gang. Auch die heilende Kraft der aufgelegten Hände, wirkt wohltuend und unterstützend bei der Genesung.

Ich weise daraufhin, dass ich lediglich unterstützend bei Patienten mit chronischen Erkrankungen arbeite und keine Therapie anbiete. Es ist oft sehr sinnvoll, sich mit allen beteiligten Ärzten und Therapeuten zu verständigen.