Mann mit Feuer im Kopf

Wenn die Akkus leer sind

Burnout ist der englische Begriff für Ausgebrannt sein. Er beschreibt einen Zustand der massiven Erschöpfung, des Nicht-mehr-Könnens und des Gefühls, die eigenen Energiereserven seien vollständig aufgebraucht. Das Burnout ist, seitdem von einigen Prominenten öffentlich bekannt wurde, dass sie darunter leiden, in aller Munde. Wie ein regelrechter Boom sprachen plötzlich alle von dieser Krankheit und in Funk und Fernsehen wurde darüber berichtet. Doch schon vorher wurde dieses Phänomen in pflegenden und helfenden Berufen beschrieben. Mittlerweile finden wir es in allen Bereichen unserer Gesellschaft und dennoch ignorieren wir es weitgehend. Es passt eben nicht ins Bild, denn man muss doch funktionieren. Und so finden die Betroffenen in ihrem näheren und auch weiteren Umfeld meist wenig Verständnis für ihre Lage

Dennoch handelt es sich um eine ernsthafte Erkrankung, obwohl diese (noch) nicht in den gängigen Diagnosesystemen zu finden ist. Die Symptome ähneln der einer depressiven Erkrankung und werden ganz oft von den Betroffenen nicht erkannt. Erst dann, wenn ständige Müdigkeit, Erschöpfung, Schlaf- und Antriebslosigkeit derartig stark sind, dass alltäglich Aufgaben immer schwerer fallen oder gar unmöglich werden, reagieren die meisten. Das Gefühl, die eigenen „Akkus“ werden im Schlaf, am Wochenende oder im Urlaub nicht wieder aufgeladen, sind alarmierende Anzeichen. Sie sollten sie auf keinen Fall ignorieren. Die Folgen eines Burnout sind möglicherweise schwere psychische und auch körperliche Erkrankungen.

Ganz unterschiedliche Mittel stehen in der psychologischen Beratung und dem Coaching zur Verfügung. Diese können wir nutzen, um vorzubeugen oder schon entstandene Auswirkungen rückgängig zu machen. Bitte achten Sie sehr genau auf sich selbst. Und werden Sie tätig, wenn Sie den Eindruck haben, Anzeichen eines Burnouts bei sich festzustellen. Ich unterstütze Sie gern dabei, Ihren Weg zu finden, um aus dem Kreisel von Hektik – Stress – Erschöpfung und Burnout herauszukommen.